26. Dezember 2009

7. "wilde" Färbung

Gestern, am 1. Weihnachtstag, habe ich nachmittags einen Strang genommen und mich mal im Regenbogen-"look" versucht.Das macht schon etwas mehr Arbeit. Aber es ist immer wieder ein Erlebnis. Ich werde auch etwas besser darin, nicht mehr in meiner Küche so viel Farbe herumtropfen zu lassen, denn ich habe genug Folie ausgelegt und löffelweise Farbe appliziert. Daher hielt sich das Möbel- und Arbeitsplatte-Schrubben in Grenzen.

DSC04417

DSC04418

Ja, ich bin nun etwas enttäuscht. Nach 2-maligem Anstricken ist es mir nicht gelungen, auch nur eine Spur von "Wildern" zu erzeugen. Woran es wohl liegt, vielleicht an der Stranglänge? So habe ich erst mal ein paar Patche gestrickt, dafür eignet sich die Färbung besser, dazu braucht man schöne intensive Farben.Vielleicht wird es mal eine Art Kragen oder Halswärmer, wer weiß....

DSC04425

DSC04426

Kommentare:

Bastelschnitte, hat gesagt…

Hallo Angelika,
der Strang ist ja farbenfroh geworden. Bin gespannt, wie der verstrickt aussieht.

Liebe Grüße
Britta

diehaekelbar hat gesagt…

Hallo Angelika,
ich möchte zum ersten Mal ein Sockblank färben und stricken und habe dazu eine Frage:
Muss das Blank eine bestimmte Größe haben oder ist das egal?

Einen sehr schönen Blog mit sehr schönen Socken hast du da!

Viele Grüße,
Tine

Susanne hat gesagt…

Der Strang sieht toll aus. Du mußt unbedingt zeigen wie er verstrickt aussieht.

Susanne

Angelika strickt hat gesagt…

Euch allen vielen Dank für die netten Kommentare-
Hallo Britta: habe 3x angestrickt für Socken, aber es wildert einfach nicht. So habe ich es erst mal mit Patchen versucht, das sieht schon besser aus.Zeige demnächst mal die Anfänge.
Hallo TIne:
Ich habe blanks bisher nur fertig bestellt bei Wollpabst. Ansonsten muß man einen Schlauch stricken, doppelfädig mit Nadel 4,5-5 und so um die 60-62 M. denke ich, so wie wenn man Socken strickt.

Hallo Susanne, werde mal einige Patche zeigen, und hören was Ihr dazu meint.

socksstreet hat gesagt…

etwas spät, aber zu dem hübschen Strang wollte ich trotzdem ein paar Worte da lassen.

Rein vom Bild her sieht er definitiv zu lang aus. Da bräuchtest Du eine sehr hoche Maschenzahl, damit es wildert. Vielleicht kannst Du an einen Opalstrang kommen. Die Länge die die haben, wildert bei mir meistens. Es ist halt auch eine recht sensible Angelegenheit mit den Wilderungen. Aber so ein Strang von Opal - da hättest Du mal eine Orientierung.
Man muss auch bedenken, dass die Wolle beim Fixieren oft noch ein Stück einläuft!!!

Die Farben auf Deinem Regenbogen sind aber trotzdem super schön ;)

sei lieb gegrüßt
Ute

LISMI hat gesagt…

Die Farbe sieht echt toll aus.
Freu mich, dass ich Deinen blog gefunden habe!!!